Imkerverein Dornum

Imkerfreunde
Dornum, Holtriem und Umgebung

seit 1934

"Die Vernunft liefert uns den Honig
ihres Bienenstockes,
in ihre geheime Werkstatt ihres Bienenstockes
läßt sie uns aber niemals blicken."

Wolfgang Menzel (1798-1873)

Startseite Verein Termine Imkertips - Wandern Interessantes
        ..Imkertips 1928

"Imkertips aus dem Jahre 1928"

 
Ausgangspunkt:
"In Jahre 2018 habe ich im Altstadt Antiquariat, Kreuzgasse 1, 99o84 Erfurt die gebundenen Zeitschriften
"Der paraktische Ratgeber im Obst- und Gartenbau"
, Jahrgang 1928, erworben. Beim Lesen und Stöbern stieß ich neben den Fachbeiträgen für die Nutzgartengestaltung auch auf praktische Tips für den Imker. Ich fand die Ausführungen und Ratschläge interessant und von zeitlosem Wert. Allerdings bedarf es auch einer sehr aufmerksamen Betrachtung und Beurteilung, wenn es z. B. um die Insektenbekämpfung zum Schutze des Nutzgartens oder der Bienen geht. Insofern ist der Leser zur kritischen Bewertung aufgefordert.
Nachstehend gebe ich die Beiträge in Kopie getrennt nach Ausgabedatum wieder. Die Ausführungen sind auch heute noch ein praxisbezogener Begleiter durch das Imkerjahr!
Ich wünsche zusätzlich nützliche Erkenntnisse und viel Spass beim Lesen dieser nun fast 100 Jahre alten Artikel!"
Ihr Erich Böhm (aufgearbeitet 2019)"


15. Januar 1928

. Bienenvölker in der Agonie
. Bienenhonig in der Krankenstube

12. Februar 1928

. Bienenzucht bei den alten Ägyptern
 

26. Februar 1928

. Auswinterung der Bienen
. Blütensträucher als Bienenweide

11. März 1928

. Lenzes Sonnenschein und Bienenleben
. Wie früher Bienen gehalten wurden
. Der sonnige Bienenstand
. Blütenstauden als Bienenweide
. Wabenerneuerung im Frühjahr

25. März 1928

. Gebraucht die Biene mineralische Stoffe?
. Die beste Honigpflanze
. Was die Bienenkönigin im Eierlegen leistet

08. April 1928

. Zur Geschichte der Bienenzucht

20. Mai 1928

. Die Wunder des Bienenfleißes
. Die Bedeutung der Bienenzucht für die Obstbäume
. Warum der Blütenstaub am Haarkleid der Biene
  haften bleibt

03. Juni 1928

. Bienenpflanzen
. Das Wandern mit Bienen in bessere Trachtgebiete
. Leiht der deutschen Bienenzucht eure Unterstützung
. Erneuerung der Königinnen

17. Juni 1928

. Der Schwarmbeutel
. Das Vorspielen der Bienen

08. Juli 1928

. Erneuerung des Wabenbaus bei unseren Bienen
. Gleiche und ungleiche Rahmenmaße

15. Juli 1928

. In Honig eingelegte Früchte

22. Juli 1928

. Schädlingsbekämpfung auf dem Bienenstande
. "Honigdiebstahl an der Alpenrose"
. Die geprellte Hummel

05. August 1928

. Warum nimmt die Königin selbst keine Nahrung auf?
. Scherereien mit dem Nachbar

19. August 1928

. Worauf der Imker zu achten hat
. Ein einfaches Mittel zur Wachsgewinnung
. Wespenplage am Bienenstande
. Wenn Wespen in größeren Mengen auftreten

09. September 1928

. Praktische Transportkästen für Bienenköniginnen
. Rückgang der Bienenzucht
. Die wichtigsten Arbeiten auf dem Bienenstande nach
  Beendigung der Volltracht

07. Oktober 1928

. Inwieweit ist eine Herbstreizfütterung gerechtfertigt und notwendig?
. Können wir kleine Wabenstücke schleudern?
. Woran erkennt man die Weisellosigkeit?
. Bienen und Herbstastern
. Kennen die Bienen ihre Züchter?

10. Oktober 1928

. Waldhonig
. Wert des Honigs als Nahrungs-, Heil- und Genussmittel
. Was muß man vom Honig wissen?

04. November 1928

. Das Winterstübchen der Bienen muß ruhig liegen
. Trockene Überwinterungsräume sind notwendig!
. Die winterliche Stube muß gut gelüftet sein!
. Genügende Nahrung am richtigen Platze
. Wasser zum Auflösen kandierten Honigs
. Schutz des Bienenstockes

18. November 1928

. Von der Bedachung unserer Bienenhäuser

02. Dezember 1928

. Einfluß des Wetters auf die Bienen

16. Dezember 1928

. Bienenzucht im Dezember
. Goldene Imkerregeln

30. Dezember 1928

. Großreinigungstage im Bienenvolke an winterlichen Sonnentagen
. Der geizige in der Bienenzucht bleibt halbwegs arm!
. Efeublüten als Bienenfutter


counter.de